Gebrauchtes Wohnmobil vor dem Kauf auf Mängel prüfen

Nie mehr Zimmer suchen: das Wohnmobil

Nie mehr Zimmer suchen: das Wohnmobil

Urlaub mit dem Wohnmobil liegt voll im Trend. So wurden in den ersten Monaten 2012 rund 15% mehr Zulassungen registriert als im Vorjahr. Derzeit sind rund 350.000 “Womos” auf Deutschlands Strassen unterwegs. Im Durchschnitt wird das Womo 10.000 km pro Jahr gefahren, was auch erklärt, dass das Durchschnittsalter 14 Jahre beträgt.

Einem aktuellen Bericht der GTÜ (Gesellschaft für Technische Überwachung) zufolge, ist es allerdings nicht besonders gut um die Sicherheit der Wohnmobile gestellt. Über die Hälfte aller kontrollierten Fahrzeuge hat Mängel aufgewiesen, 18,4% sogar erhebliche Probleme. Häufige Mängel fanden die Prüfer an der Bremsanlage, am Fahrgestell, Rädern und den Reifen.

Die Ursache für das schlechte Abschneiden der Womos liegt hauptsächlich am hohen Alter und nicht ausgeführten Wartungsarbeiten. Reparaturen werden verschoben und hohe Standzeiten nagen an den technischen Teilen.

Worauf sollten Käufer eines gebrauchten Womos also achten?

  • Beleuchtung und Elektrik
  • Ölverlust
  • Bremsen – sind die Leitungen dicht? Sind die Bremsbacken / -scheiben in Ordnung?
  • Achsen, Räder, Reifen und Aufhängungen