24 Stunden in München

München – das ist viel mehr als nur das Oktoberfest! Das traditionelle Volksfest ist für viele Besucher das Highlight in der bayrischen Hauptstadt. Sogar Australier, Amerikaner und Asiaten kommen extra für dieses Event nach München. Aber München hat noch viel mehr zu bieten.

Rathaus in München

Rathaus in München

Wenn für den München-Besuch nur 24 Stunden Zeit zur Verfügung stehen, dann könnte der perfekte Tag folgendermassen aussehen:

09:00 Der erste Weg führt zum Marienplatz. Das imposante Rathaus und das emsige Treiben von Einheimischen und Touristen geniesst man am besten vom Alten Peter aus. Wenn man die über 300 Stufen geschafft hat, wird man mit dem besten Blick auf den Marienplatz und einem tollen Rundumblick auf die Stadt belohnt.

11:00 Danach geht es zum Viktualienmarkt. Hier begegnet man allen möglichen Düften, exotischen Delikatessen, Käse, Blumen und natürlich Weisswürsten. Der Markt ist jeden Tag ausser Sonntags geöffnet. Hier ist der ideale Ort eine kleine Mittagspause einzulegen.

14:00 Nach soviel Speis und Trank ist ein Spaziergang im Englischen Garten angesagt. Ein leckeres Weissbier gibt es im Biergarten direkt am Chinesischen Turm.

17:00 Einchecken im Hotel. Tipp: DERAG Livinghotel in der Utzsteinerstrasse. Das moderne 4-Sterne-Hotel verwöhnt den Gast rundum – angefangen von der auf die persönlichen Vorlieben einstellbare Matraze bis zur Multimedia-TV-Anlage.

19:00 Direkt gegenüber vom Hotel befindet sich ein leckeres thailändisches Restaurant. Das YUM Thai Kitchen & Bar ist ein echter Genuss fürs Auge und den Gaumen. Hier kommen Freunde der thailändischen Küche voll auf ihre Kosten.

21:00 Auf zum Oktoberfest.

23:30 Gute Nacht